4AD

Label im Fokus

4AD wurde 1980 von Ivo Watts-Russel gegründet und ist bis heute eines der prestigereichsten Independent Labels. Entdecke Highlights des Labels beginnend bei legendären Künstlern wie Cocteau Twins oder Pixies bis zu den aktuellen Aushängeschildnern des Labels: The National und Grimes.

Aktuelle Veröffentlichungen

Beirut - No No No
  • 16-bit FLAC
Purity Ring - another eternity
  • 16-bit FLAC
Søren Juul - Søren Juul
  • 16-bit FLAC
U.S. Girls - Half Free
  • 16-bit FLAC
Pixx - Fall In
  • 16-bit FLAC
  • Grimes - Art Angels
    • 16-bit FLAC

    Grimes hat sich als Marke etabliert. Spätestens seit ihrem 2012 erschienenen Album Visions. Die Künstlerin aus Kanada hat beeindruckt und schockiert und in einer bahnbrechende Art und Weise Genres vermischt und an ihre Grenzen gedrängt. Grimes ist ein Synonym für musikalische Explosionen und Überraschungen. Seit dieser Zeit warten wir auf neues Material und unzähliche Songs wurde aufgenommen und wieder verworfen, nachdem sie ihrer eigenen Qualitätskontrolle nicht gerecht wurden. Wie beeindruckt Grimes, deren Stil von jungen Künstlern in den letzten drei Jahren kopiert wurde? Art Angel ist melodischer als sein Vorgänger doch die künsterlische Schaffenskraft der 27-jährigen ist stark wie nie zuvor. Mit Mut und Gelassenheit schafft sie es taiwanesischen Rap von Aristophanes erfolgreich mit Dick Dales Gitarre zu kombinieren (Scream) oder EDM mit Dream-Pop, wie bei Realiti - und wird damit ihrem Ruf gerecht.

Highlights des 4AD Back-Katalogs

The Breeders - Last Splash
  • 16-bit FLAC
Pixies - Doolittle
  • 16-bit FLAC
Lush - Split
  • 16-bit FLAC
The National - High Violet
  • 16-bit FLAC

Unsere 4AD Favoriten

  • null

    Deerhunter

    "Favoriten" aus dem schlicht brillianten Roster von 4AD auszuwählen ist eine denkbare schwierige Aufgabe, doch der musikalische Output von Deerhunter spricht für sich. 2001 von Bradford Cox gegründet und wurde die Band 2008 mit ihrem dritten Album Microcastle, in die 4AD Familie aufgenommen. Heute zählt die Band aus Athens in Georgia als eine der besten "Art-Rock" Bands des Jahrhunderts und ist bekannt für ihre Vielseitigkeit und ihren Intellekt. Während sie sich auf Halcyon Digest dem üppigen Indie-Pop hingeben, bestechen sie auf Monomania mit beengenden Garage-Rock und auf ihrem kürzlich veröffentlichten siebten Album, Fading Frontier, präsentieren sie ihre Kombination aus Krautrock und Psych-Pop.

    Deerhunter - Fading Frontier
    • 16-bit FLAC
  • null

    Daughter

    Indie-Folk und Dream-Pop gepaart mit der feenhaften Stimme von Frontfrau Elena Tonra ist das Markenzeichen des Londoner Trios Daughter. Drei Jahre nach ihrem erfolgreichen Debütalbum If You Leave veröffentlicht die Band 2016 ihren Nachfolger "Not To Disappear". Ersten Vorgeschmack liefern die bereits veröffentlichten Singles Numbers und Doing The Right Thing die nahtlos an die spährischen Klangwelten des Vorgängers anschließen. Textlich scheint Tonra zu einer neuen Direktheit gefunden zu haben - wir warten gespannt auf das Album!

  • null

    The National

    Zeitweilen scheint es als wäre Matt Berninger der traurigste Mann der Welt. Doch mit niemand anderen lässt es sich so schön in Melancholie schwelgen wie mit ihm. Seit 1999 gibt Berningers Bariton den Texten von The National eine Stimme und seit 2004 tun sie gemeinsam 4AD. Spätestens seit High Violet schwimmt die Band aus Cincinnati, Ohio auf einem Hoch und spätestens mit Troube Will Fine Me haben sie sich als eine der wichtigsten Gitarrenrockbands unserer Zeit etabliert.